Banner Burgund e.V.

Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 22:34

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mo 12. Jan 2015, 07:46 
Offline

Registriert: Mi 26. Feb 2014, 09:51
Beiträge: 45
In dem leerstehenden Stall saßen die 5 Reichsgardisten im Schein einer Laterne bei einem bescheidenen Mahl aus ihren Rationen, und einer halben Flasche Wein, in kameradschftlicher Runde zusammen. Solange dieses kleine Fest noch andauern würde war an Schlaf nicht zu denken.

"Sagt Herr Feldweibel, wann habt ihr sowas wie hier zuletzt erlebt?", fragte der Obergefreite Eduard von Reims. Feldweibel von Seydlitz zuckte mit den Schultern..."Eigentlich noch nie, aber die Zeiten sind andere als früher. Die Ritterschaft ist selbstständiger und unsere schwarzen Waffenröcke machen bei weitem nicht mehr den Eindruck wie vor ein paar Jahren...vielleicht ist es auch besser so", endete er nachdenklich.

"Aber die Mark ist noch immer ein rauher Ort, ich dachte der junge Herr Ritter hätte Fragen gehabt", hakte von Reims noch nach.

"Nun, falls es euch entgangen sein sollte, hat er mit dem herzoglichen Rittmeister an seiner Seite einen erfahrenen Berater..warum sollte er uns etwas fragen? Wir sind nur eine handvoll Soldaten unsere Meinung und unser Rat interessiert die wenigsten...und nun esst eure Rationen und freut euch über dieses trockene Lager und das Dach über Eurem Kopf...."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mo 12. Jan 2015, 09:16 
Offline

Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:24
Beiträge: 34
Die Bauern Begannen Mit dem Fest und Huldigten ihrem Neuen Herren, den Herzog, dem Grafen sowie den Götter, und Feierten ausgelassen, ein Großes Feuer Wurde entzündet und die Menschen Tanzten , Tranken und Ahsen.
Theoderich erhob sich von seinem Platz und ging zu Mattehs * Entschuldigt mich ich sehe nach Unseren Gästen aus Blankenberg*
Auf dem Weg zu dem Stall nahem Theoderich eine Flasche Branntwein und 2 Würste und machte sich auf den weg zum stall. unterwegs nahem er sich noch einen Schemel mit.
Bei Stall angekommen griff er nach dem Riegel und Öffnete die Tür:
* darf man eintreten meine Herren?*

_________________
alea iacta est


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mo 12. Jan 2015, 15:14 
Offline

Registriert: Mi 26. Feb 2014, 09:51
Beiträge: 45
Die Reichsgardisten schauten auf. "Natürlich Herr Rittmeister...bitte nehmt Platz", erwiderte Feldweibel von Seydlitz höflich und ließ Theoderich eine Kiste hinstellen auf die eine Decke gelegt wurde.

"Können wir Euch etwas anbieten? Es ist nicht viel, aber wir teilen Brot und Wein gerne mit Euch...", endete er dann...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2015, 08:04 
Offline

Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:24
Beiträge: 34
Theoderich trat in den stall und Setzte sich, stellt den Schemel vor sich, lege die Würste und den Brantwein draus* Ich danke meine Herren, Ich nehem gerne etwas Wein, aber sie Nehmen bitte dies dann* er deutete vor sich* Ich weis wie Anstrengend ein tag im Sattel sein Kann*.....Er holte einen Zinnbecher aus einem Beutel und Reichte ihm dem feldwebel.
* erzählt einmal was gibt es Neues in Balnkenberg, und im Reich?. Ich denke die Reichsgarde hat viel zu tun nach Flandern?*
Er schaute in die Runde in jedes Gesicht .....

_________________
alea iacta est


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 07:08 
Offline

Registriert: Mi 26. Feb 2014, 09:51
Beiträge: 45
Die Soldaten schauten sich kurz fragend an, während man alle Speisen auf dem Schemel platzierte und dann begann zuzugreifen. Der Rittmeister bekam seinen Wein bevor der Weibel das Wort ergriff. "Nun, als wir vor drei Wochen aufbrachen war noch alles in Ordnung Herr Rittmeister.", erklärte er freundlich und nahm einen kleinen Schluck aus seinem Becher.
"Was Flandern angeht, so sind die Reglungen dort zum Glück nicht Sache der Reichsgarde. Wie ihr als einer der wenigen bestimmt wisst, denn viele kennen unsere genaue Aufgabe nicht, ist die Reichsgarde nur zum Schutz des direkten Besitzes der Krone und der Krone selbst zuständig. Der 10 Mann starke Trupp in Blankenberg wurde dem Herzog aufgrund der engen Verbundenheit zum damaligen und heutigen Königshaus, als besondere Ehre zur Seite gestellt. Das die Wahl genau uns traf mag damit zu tun haben, dass unser Hauptmann und Euer Herzog seit 20 Jahren zusammen dienen...aber was rede ich...das wisst Ihr ja schon alles..verzeiht.", erklärte er in aller Ruhe.

"Für Flandern sind die Truppen des neuen Herzogs von Flandern zuständig, was allerdings tatsächlich eine große Neuigkeit ist, denn ein Bote, den wir zufällig trafen informierte uns darüber. Wie ihr sicher ebenfalls wisst, war der ehemalige Großmarschall Tankred de'Orly vom Königshaus als Protektor über Flandern eingesetzt worden. Jetzt hat er eine Gemahlin aus der direkten Herrscherfamilie de Flandres genommen und wurde vor ihren Majestäten zum Herzog von Flandern ernannt. Der Aufbau geht angeblich gut und im Sinne der Krone vorran, denn die ewig Gestrigen sind verstummt und die Königstreuen haben, nicht zuletzt durch die Ernennung des neuen Herzogs, die absolute Oberhand. Es sieht seit Ewigkeiten mal nach einer ruhigen Zeit für Flandern aus. Weiterhin hat man wohl, durch das Auffinden der von den Rebellen gestohlenen Steuergeldern und durch den Verkauf eines Teils der Kriegsflotte mehr als genug Geld um alle Probleme zu beseitigen", endete er.

"Ansonsten ist nicht viel passiert Herr Rittmeister ausser was sich im Orkland zusammenbraut, aber wenn ihr zu irgend etwas sonst noch Fragen habt, so stellt sie ruhig.", bot er freundlich an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 10:21 
Offline

Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:24
Beiträge: 34
Tehoderich nahm den Becher und Trank. Er Lachte den Worten des Weibels und dachte nach....* Schön zu hören das in Flander alles wieder seine Ordnung hat, und es dem Land wieder gut geht.*
Die Diplomatischen Veränderungen merkte er sich , zum jetzigen stand, war Flandern weit weg, aber er würde mit seinem Gildemeistern über mögliche Handelsknoten sprechen.
* das mit dem Orkland Besorgt mich allerdings, Flandern ist noch nicht Lange her, und der Bürgerkrieg hier in der Mark steht ins Haus....und dann Jetzt noch die Orks eine Harte Probe für Burgund..aber ich bin davon Überzeugt, das wenn jeder seinen Platz kennt , wir diesen Kommende Sturm Überstehen werden.*

Tehoderich hob seinen Becher* auf den König, den Herzog, den Grafen und ganz Burgund , auf das es Ewig Überdauert uns sein Glanz nie Verblassen werde*

_________________
alea iacta est


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 10:47 
Offline

Registriert: Mi 26. Feb 2014, 09:51
Beiträge: 45
"So sei es", stimmten die Soldaten der Reichsgarde ein. "Bürgerkrieg in der Mark?", fragte Feldweibel von Seydlitz dann. "Das klingt nicht gut Herr Rittmeister. Was ist denn der Grund?", endete er und schaute den Ritter aufmerksam an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 11:58 
Offline

Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:24
Beiträge: 34
Theoderich schaute die Männer Ernst an* Nun wisst ihr einige Barone haben Herrn Von Eichen nicht als Neuen Grafen der Mark anerkannt und verweigerten ihm die Gefolgschaft...nun ist die Mark geteilt in den Westlichen teil und in den Nördlichen, viele Herren, wollen die Neuen Auflagen und Erlasse nicht Akzeptieren und Begehren offen gegen ihn auf damit verstoßen sie gegen die Königliche und Göttliche Ordnung.*

er trank kurtz* seht es so als wenn bei euch, ein neuer Offizier ankommt, und jeder sich überlegt ob er seine Anweisung für klug oder Schwachsinn hält, das ende ist totales Chaos und so ist es in der Mark. Ich glaube aber nicht das es zu Offenen Kämpfen kommen wird, die Herren werden sich an einen Tisch Setzen, und wenn dann doch die Waffen Sprechen, werden wir Kämpfen*

So ist die Politik manchmal Grausamer als jedes Schlachtfeld

_________________
alea iacta est


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mo 19. Jan 2015, 06:24 
Offline

Registriert: Mi 26. Feb 2014, 09:51
Beiträge: 45
Der Feldweibel nickte. "Ich verstehe, Herr Rittmeister. Aber ich halte es für unwahrscheinlich, dass einer dieser Barone es wagen würde die Waffen gegen den vom Herzog, mit des Königs Wohlwollen, eingesetzen Grafen zu erheben. Ich bin sicher, dass es sehr endgültige Konsequenzen haben würde.", endete er und nahm einen kräftigen Schluck.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mo 19. Jan 2015, 09:45 
Offline

Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:24
Beiträge: 34
Tehoderich Nickte und nahem auch einen Schluck* da habt ihr recht, ich denke auch nicht das es soweit kommen wird* Tehoderich erhob sich von der kiste klopfte sich den Staub vom Rock * Die Herren ein vergnügen, ich werde mich aber nun zurück zu Herrn Steintahler Machen.Einen Gute Nacht wünsche ich ihnen*

Als Tehoderich aus dem Stall trat machte er sich wieder auf dem weg zum platz. Musik und Laute stimmen Halten über das Dorf, sowie der Geruch vom Gebratenen und Feuer....

Am Platz angekommen Nahm er wieder Platz und schaute dem Treibem zu..
* Und was haltet ihr von euren Leute bis jetzt* frage er an Matthes Gewand......

_________________
alea iacta est


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de