Banner Burgund e.V.

Aktuelle Zeit: Sa 23. Sep 2017, 09:23

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mi 12. Mär 2014, 08:25 
Offline

Registriert: Mi 20. Nov 2013, 10:39
Beiträge: 14
Das Lehen des Herrn Theoderich von Holte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mi 12. Mär 2014, 08:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jan 2014, 23:57
Beiträge: 36
Mathes lag auf dem Rücken und blickte in den Himmel, während die Welt um ihn langsam dunkel wurde. Jede Stelle seines Körpers schmerzte und er wartete auf den Tod, der mal wieder nicht kam. Diesmal nicht, ebenso wie er das letzte Mal nicht gekommen war und die zehn Male davor auch nicht, als ihn dieser vermaledeite Gaul abgeworfen hatte und er spektakulär gelandet war. Was hatte das Mistvieh nur gegen ihn? Die Welt wurde wieder heller und das breit grinsende Gesicht von Ritter Teoderich erschien über ihm.

"Diesmal habt ihr Euch deutlich länger gehalten als die letzten Male" lachte er und reichte Matthes die Hand, um ihn aufzuhelfen.

Matthes nahm die Hilfe dankbar an. "Beständigkeit … die hat man bestimmt nur wegen dieser Reitergeschichte bei den 12 Tugenden aufgenommen." Er warf seinem Pferd einen hasserfüllten Blick zu und es schien ihm, als würde Pech diesen erwidern. Der Name war ihm recht schnell eingefallen. Das Tier war genauso schwarz wie heißes Pech und wurde von Matthes genauso geliebt wie heißes Pech.

"Versucht es mit einem Apfel" schlug Teoderichs Knappe Magnus hilfsbereit vor. Er beobachtete das Drama nun schon den ganzen Morgen und lies sich nichts anmerken, obwohl Matthes vermutete, dass er insgeheim verzweifelte. In wenigen Wochen sollte Matthes mit dem Sammeln der Truppen beginnen und falls ein zu einer Schlacht kommen würde, diese mit der schweren Reiterei bestreiten. Derzeit konnte er sich derzeit beim Sturmreiten nicht mal im Sattel halten. Teoderich hatte zugesagt, Matthes das Reiten auf einem Schlachtross beizubringen und Magnus sollte ihn dabei unterstützen, was durch Matthes' Können zu Pferd sicher nicht leichter wurde.

"Soll das Tier den fressen oder soll ich dem Gaul den Apfel an den Kopf werfen!?" grummelte Matthes, als er sich daran machte, wieder aufs Pferd zu steigen. Es schien, als würden die nächsten Wochen die schmerzhaftesten seines Lebens werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Do 20. Mär 2014, 13:20 
Offline

Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:24
Beiträge: 34
Teoderich hatte schon früh aufgehört zu zählen, wie Oft Mattehs schon aus dem Sattel Stürzte, aber eins musste er im Lassen , er war Hartnäckig. " Der ein Oder andere Hätte dieses Tier schon Lange Niedergeschlagen" ich Schaute zu meinem Knappen und zog eine Braue Hoch, " Ich kann mich gut an deine ersten Reitstunden Erinnern, du warst nicht gerade die Ruhe Selbst"..." und außerdem ist so ein Tier die Beste Schule, im Getümmel der Schlacht sollte man ein Pferd Beherrschen."
Gerade Sprengte das Pferd mit Mattehs an der Stelle vorbei wo Teoderich und Magnus Standen. " Das sieht doch vielversprechend aus Murmelte Teoderich". Eine Halbe Runde Später Stürzte er aus dem Sattel. Teoderich Schlenderte über die Reitbahn zu dem Gefallen Ritter.
" Ich glaube Für heute Reicht es dann oder was meint Ihr?" er Half im auf die Füße. "oder Möchtet ihr ein Anderes Tier ?"

_________________
alea iacta est


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mo 24. Mär 2014, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jan 2014, 23:57
Beiträge: 36
Matthes schüttelte den Kopf.
"Nein. Das ist jetzt was persönliches zwischen dem Pferd und mir. Außerdem, wenn er das schon mit seinem Besitzer macht, bin ich gespannt zu seinen, was Pech mal mit den Feinden anstellt - falls wir es in eine Schlacht schaffen, bevor er mich abwirft."
Er klopfte sich den gröbsten Dreck von der Kleidung.
"Aber ihr habt recht, für heute reicht es. Lasst uns was trinken gehen. Nüchtern kann ich heute sicher nicht einschlafen, mir tut jetzt schon alles weh."
Er warf Pech einen letzten, zornigen Blick zu.
"Ein Apfel soll da wirklich helfen?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mi 2. Apr 2014, 10:49 
Offline

Registriert: Mo 24. Feb 2014, 07:48
Beiträge: 9
Wohnort: Essen
Ein Reiter kommt angeritten. Die Kleidung ist in schwarz-grün gehalten. grüne Jacke, schwarze Scharmlatzhose und Gugel, grüne Kopfbedeckung. Nur die Halbstiefel sind in braun gehalten, genau wie der Ledergürtel. Bei sich trägt er eine Bauernwehr und einen großen, in weiß gehaltenen Pilgerbeutel. Es ist Hagen Eichenstein, der Verwalter des Lehns Wehofen, dass zum Amt Holten gehört.

Er kommt bei den drei Herren an und betrachtet kurz das Schauspiel, dann grüßt er in die Runde.

" Ich grüße den Herrn von Holten. " Sagt der und lässt den Blick wandern. " Herr von Steinthaler...Magnus. "

Hagen steigt ab und zieht eine gefaltetes Blatt Pergament hervor.

" Hier für euch. Der Ertrag der Schafschur, sowie ein kurzer Bericht der Bauarbeiten der Lehmgruben, der dazugehörigen Brennöfen und das Ergebnis der Werber für die Handwerker. " Sagt der Junker und überreicht dem Herrn von Holten das Blatt Pergament.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: So 20. Apr 2014, 19:59 
Offline

Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:24
Beiträge: 34
Teoderich Lächelte Mattes an"etwas trinken ist eine gute idee"..."Magnus, veranlasse alles bitte. Magnus Verbeugte sich leicht und Eilte zum Herrenhaus, " Nun ja der Apfel, er hilft nicht immer, Haferplätzchen Sollen auch Nutzlich sein sagt die Frau des Stallmeisters, aber ich Glaube es Ist vor allem für euch, seht es als ein Geschenk von euch für das Pferd, denn eins solltes ihr wissen, Pferde sind schlauche tiere, sie Fühlen wenn ihr Angst habt, oder Auch unsicher seit"
Hufgeklapper lies Teoderich und Mattes sich umblicken.."Ja was er wohl mag..." Murmelte Teoderich.
Sein Verwalter kam und Überreichte ihm die Liste " Guten Tag Hagen" ich Überflog die Liste und rollte mit den Augen als ich die Kosten der Gruben sah..." wehe Hagen die Bringen nichts!"

_________________
alea iacta est


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mo 5. Mai 2014, 19:38 
Offline

Registriert: Mo 24. Feb 2014, 07:48
Beiträge: 9
Wohnort: Essen
" Es wird euch mehr als genug bringen. Das garantiere ich euch. " Entgegnete der Junker seinem Herren.

" Der Großteil der in den ersten Monaten gebrannten Ziegel, wird nach Flandern verkauft. Wir geben den Menschen dort das, was sie brauchen...Material für ihre Häuser und Kirchen. " Er wirkt sehr zuversichtlich bei dieser Aussage.

" Und in ganz Flandern wird man von der "Nächstenliebe des Herrn von Holten" sprechen. Seit ihr jetzt immer noch skeptisch was mein Vorhaben betraf ? "


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mo 2. Jun 2014, 13:10 
Offline

Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:24
Beiträge: 34
Teoderich Lachte aus vollem Halse" Ihr meint man wird von mir Sprechen" Ach Hagen euer wort in Gottes Ohr.
Ich Glaube das dies ehr so sein wird das es den Flamen egal ist wer ihnen Material verkauft, kommt es aus Burgund ist es sowie so erstmal ein Nützliches Übel"

_________________
alea iacta est


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Di 3. Jun 2014, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jan 2014, 23:57
Beiträge: 36
"Ja, in Flandern spricht man über manche von uns ..." murmelte Matthes sehr leise vor sich hin und seine Miene verdunkelte sich kurz.

"Wenn ich das richtig verstanden habe, brennt ihr Ziegel in der Annahme, dass diese in Flandern dringend benötigt werden? Das stimmt sicher, aber woher kommt das Geld, mit dem die Flamen die Ziegel kaufen sollen? Hilfe aus Burgund?"

Er dachte kurz nach.

"Ich frage mich, was Möllen hat, das die Flamen brauchen. Fisch vermutlich nicht …"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Lehen Holte
BeitragVerfasst: Mi 4. Jun 2014, 12:59 
Offline

Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:24
Beiträge: 34
Teoderich lies sich die Worte von Herrn Steintler durch den kopf gehn..

" Da habt ihr recht woher, kommt das Geld..."
"und Möllen nun ja soweit ich mich erinnern kann gibt es dort einen Guten Boden und Auch Bäume, wie wäre es wenn wir eure Reitkünste morgen vieleicht mal mit einem Ausritt dorthin Üben?"

_________________
alea iacta est


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de